Wirtschaftliche Energieversorgung für die Bierproduktion

Dampferzeuger für die Westerwald-Brauerei

Anzeige
Die Westerwald-Brauerei ist gut im Geschäft und konnte in den letzten Jahren ihre Marktanteile weiter ausbauen. Um jedoch weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, musste das Unternehmen in den Standort Hachenburg investieren. Es galt, die komplette Energieversorgung zu erneuern. Man entschied sich für ein hochmodernes Energiesystem von Viessmann, das die Brauerei zuverlässig mit Wärme und Dampf versorgen sollte.

Bereits seit 150 Jahren wird im Westerwald im malerischen Städtchen Hachenburg Bier gebraut. Die familiengeführte Westerwald-Brauerei ist damit eine der ältesten Pils-Brauereien Deutschlands. Hauptvertriebsgebiet ist der Westerwald und seine angrenzenden Regionen. Aber auch in Asien wird das aus hochwertigen Rohstoffen produzierte Bier getrunken. Schon lange liegt der Schwerpunkt im Export auf China.

Zur Standortsicherung in Hachenburg standen für die Brauerei in den letzten Jahren umfangreiche Investitionen an. Die komplette Energieversorgung musste erneuert werden. Auf dem Betriebsgelände entstand ein neues Maschinenhaus mit einem hochmodernen Energiesystem von Viessmann. Kernstück ist die Dampfkesselanlage Vitomax HS. Zusätzlich wurden eine neue Kälteanlage, eine zentrale Wasserversorgung und eine hochmoderne Flaschenwaschmaschine auf dem Gelände installiert.

Schlüsselrolle für Energieeffizienz

Das Brauen ist ein sehr energieintensiver Prozess und stellt einen großen Kostenblock bei der Bierherstellung dar. Der Dampfkesselanlage, als wichtigem Bestandteil der Brauerei, kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu: Ob beim Maischen, Kochen oder bei der Flaschenreinigung, überall wird Dampf eingesetzt. Vom gesamten Energieverbrauch entfallen in Hachenburg alleine ca. 40 % auf das Sudhaus und ca. 20 % auf die Flaschenreinigung. Mit der Investition in eine moderne Kesselanlage kann zukünftig viel energiesparender produziert werden.

Realisierung der neuen Anlagen

Als Generalunternehmer begleitete Viessmann das Projekt vom Engineering bis hin zur Inbetriebnahme. In die Westerwald-Brauerei wurde eine komplette betriebsfertige Anlage geliefert. Der Hochdruck-Dampferzeuger Vitomax HS in Low-NOx-Ausführung liefert insgesamt 5,0 t/h Dampf für die verschiedenen Teilprozesse. Neben dem sehr hohen Wirkungsgrad von fast 96 % durch den integrierten Economiser überzeugt die Anlage auch durch die sehr geringen NOx-Emissionen. Das Unternehmen spart damit nicht nur fossilen Brennstoff ein, sondern achtet auch auf die Umwelt. Zusätzlich stellen Schalldämpfer sicher, dass Mitarbeiter und Anwohner keinen Lärmbelästigungen ausgesetzt sind.

Eine passende thermische Vollentgasung (TWA-V) sorgt für eine gleichbleibend hohe Dampfqualität und schafft auch die Basis für eine lange Lebensdauer des Kessels und der Komponenten durch die Bereitstellung von thermisch aufbereitetem Speisewasser. Schädliche Bestandteile im Wasser werden frühzeitig beseitigt und gelangen erst gar nicht in den Kessel oder in die Anlage.

Fernwartung inklusive

Ein weiterer Mehrwert ist die 24/7-Überwachung der Anlage per Fernwarte. Dadurch kann das Serviceteam von Viessmann bei Bedarf sofort auf das Anlagenmanagementsystem zugreifen, den Betrieb optimieren und Fehler beseitigen.

Zum Lieferumfang gehörten darüber hinaus: der Brenner und die sicherheitstechnische Ausrüstung, Pumpen und Ventile, Dampfverteiler, die Kaminanlage, Schaltanlagen, thermische Apparate und zugehörige Dienstleistungen wie Einbringung, Montage, Verrohrung und Verkabelung und Inbetriebnahme.

Der moderne Dampfkessel bietet der Hachenburger Brauerei die Möglichkeit, auf längere Sicht hin wirtschaftlich und nachhaltig Bier zu produzieren.

Viessmann Industriesysteme GmbH, Allendorf


Autorin: Sabrina Deininger

Redakteurin,

Jensen Media

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de