Legierungstyp. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Legierungstyp

Anzeige

Siehe auch: Edelstahl.

Die verschiedenen rost- und säurebeständigen Edelstahllegierungen werden nach DIN EN 10 020 nach den verschiedensten Kriterien, nach denen sie sich unterscheiden, katalogisiert. Unterschiedsmerkmale sind z. B. die Hauptlegierungselemente, die typischen Metallgitterstrukturen (Kristall, Metallgitter), Kohlenstoffgehalte, Schwefelgehalte etc.

Die Gesamtpalette der derzeit sich am Markt befindlichen Edelstahllegierungen umfasst ca. 150 verschiedene Typen. Für den Pharmaapparatebau sind davon ca. 10 – vor allem austenitische – Legierungstypen von Interesse (Werkstoffbezeichnung nach DIN 10027-1/2): 1.4301, 1.4306, 1.4401, 1.4404* (Schweißzusatz 1.4430), 1.4435* (Schweißzusatz 1.4519), 1.4436, 1.4541, 1.4571, 1.4439, 1.4539* (Schweißzusatz 1.4519), Hastelloy, Incoloy, Inconel, wobei die mit * versehenen Legierungen aufgrund der bisherigen Erfahrungen als präferierte Werkstoffe gelten.

Details zu den verschiedenen Legierungen sind entsprechenden Nachschlagewerken wie DIN-, ISO-, AISI-Normen, Stahlschlüssel etc. oder aber entsprechenden Herstellertypenbeschreibungen zu entnehmen.

Mit aufsteigender Zahl sind die genannten Legierungen höher mit Cr, Ni, Mo dotiert (bei abnehmendem Fe-Anteil) und damit zwar technisch hochwertiger bzw. korrosionsfester, aber meist auch teurer.

Die Be- und Verarbeitung der o. g. Werkstoffe in der Werkstatt zur Herstellung von Apparaten ist i. Allg. nicht wesentlich unterschiedlich und insofern bei der Kostenbetrachtung eher weniger kritisch als die Materialpreisunterschiede zwischen den Legierungswerkstoffen.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de