Quergerätselt Lösung Oktober 2019

Das Ende der Unendlichkeit

Ole_Rømer_(Gemaelde).jpg
Setzte der Unendlichkeit ein Ende: Ole Christensen Römer Bild: Wikipedia
Anzeige

„Nanu, der Jupitermond Io erscheint ja 10 Minuten später als berechnet?“ – so oder so ähnlich mag Ole Christensen Römer auf die Idee gekommen sein, dass das Licht Zeit braucht, um sich zu bewegen. Newton und Huygens – ansonsten eher gegensätzlicher Meinung – schlossen sich Römers Ansicht an. Und c, die Lichtgeschwindigkeit, war geboren (von lat. Celeritas = Geschwindigkeit). Aristoteles und Descartes lagen falsch mit der Annahme, das Licht sei unendlich schnell.

Nun ist IO zugegebenermaßen nur im Hinblick ihres Status als Jupitermond eine Tochter Jupiters, in der griechischen Mythologie ist sie seine Geliebte. Richtig aber war, dass Römer die beiden Töchter von Erasmus Bartholini ehelichte, bei dem er in Kopenhagen studiert hatte. Die erste heiratete er 1681. Sie verstarb 1694. Vier Jahre später heiratete er ihre Schwester. Er erfand ein Thermometer, führte Einheitliche Maße und Gewichte in Dänemark ein. Am 1. März 1700 etablierte Dänemark auf sein Betreiben hin den gregorianischen Kalender. In der Relativitätstheorie ist c eine wesentliche Größe. Längen, Zeiten und Massen verändern sich.

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de