Startseite » Aktuell » Rätsel »

Taler von den Sternen

Quergerätselt August 2020
Taler von den Sternen

sterntaler.jpg
Gold vom Himmel? Viele Wissenschaftler ließen sich davon inspirieren. Bild: 4dstudios – stock.adobe.com
Anzeige

Man möchte meinen, die Wissenschaft sei von Märchen inspiriert. War da nicht ein Mädchen, das sogar sein letztes Hemdchen hergab, weil jemand anderes es nötiger hatte? Für seine Mildtätigkeit wurde es reich belohnt. Eine ähnliche Diskussion fand wohl in 1860er-Jahren in einer wissenschaftlichen Gesellschaft statt. „Können Sie Gold in der Sonne finden?“, wurde da gefragt. Als der Experte später mit seinem Bankier darüber sprach, entgegnete dieser bodenständig finanzfokussiert: „Was habe ich von Sonnengold, wenn ich es nicht herunter holen kann?“ Einige Monate später hielt ihm der Wissenschaftler ein Stück Gold unter die Nase: „Siehst Du, jetzt habe ich doch Gold von der Sonne gebracht!“ Gemeinsam mit einem Wissenschaftler eines anderen Fachbereichs hatte er Licht in das Mysterium der Linien gebracht, die ein berühmter Institutsgründer entdeckte.

Wer war der berühmte Sohn der Kant-Stadt, der das Licht der Sterne einfing?


» zur Datenschutzerklärung

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de