Lösung November 2014

Hochleistungswerkstoff aus dem Tartaros

Auch eine Form des Titans: Sie hilft uns im sommerlichen Alltag Foto: Markomarcello - Fotolia.com
Anzeige
Nicht nur seit den Tagen des Torwart-Titanen Kahn ist unsere Sprache von Anspielungen auf das griechische Göttergeschlecht der Titanen durchdrungen. Die Titanen unterlagen in der Theogonie von Hesiod den aufstrebenden jungen Olympiern unter der Führung von Zeus und Konsorten – freilich unterstützt von den Hundertarmigen, den Hekatoncheiren. Weitere Publikationen wie die Titanomachia des blinden Dichters Thamyris sind verloren gegangen.

So sehr sich also die Olympier bemühten: aus der Sprache konnten sie die Titanen nicht tilgen. Es war dem Astronomen Christian Huygens vorbehalten, die Titanen wieder zu „beleben“. Zumindest im Singular: Er entdeckte 1655 den größten Mond des Saturn (den Gott haben sich die Römer von den Griechen gemopst) und benannte ihn nach dem gefallenen Göttergeschlecht. Wegen seiner Größe, Atmosphäre und des Vorkommens von (flüssigem) Wasser gilt Titan als erdähnlichster Himmelskörper unseres Sonnensystems. Freilich ist es dort mit 94 Kelvin Oberflächentemperatur im Schnitt recht schattig, weshalb er sich nicht für sommerliche Erholungsreisen eignet. Die zweite Wiederbelebung geschah durch den Geistlichen William Gregor: Er entdeckte 1791 das chemische Element Titan. Das findet heute als Hochleistungs-Werkstoff Verwendung, u.a. in Implantaten und Flugzeugen. Justus von Liebig isolierte als Erster metallisches Titan. Die reine Darstellung ist ziemlich aufwendig. Als Titandioxid aber ist es quasi aber nicht nur auf jeder Wand, sondern auch in jedem weißen Kunststoff zu finden. Eher an Spieleinsider richtete sich der Tipp auf die andauernde Schlacht in Form des Brettspiels Titan.
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de