Anlagen

Energierückgewinnung aus Abwärme

Anzeige
Die Nutzung von Abwärme, vor allem aus Abwässern industrieller Prozesse, rückt infolge steigender Energiepreise und der Forderung nach Reduzierung des CO2-Ausstoßes zunehmend in den Fokus. Viele herkömmliche Wärmetauscher stoßen jedoch schon bei leicht verschmutzten Medien schnell an ihre funktionellen Leistungsgrenzen: Verunreinigungen lagern sich in den Rohren an den Wärmeübertragungsflächen ab, der Wärmeübergang und somit der Wirkungsgrad der Anlage brechen nach kurzer Zeit drastisch ein.

Abhilfe schafft hier der Dupur-Wärmetauscher von Jaske und Wolf Verfahrenstechnik, dessen intelligentes Molchsystem den Wärmetauscher kontinuierlich mechanisch reinigt. Herzstück des Mehrfachrohr-in-Rohr-Wärmetauschers ist ein Molchventil, das das gleichzeitige Molchen aller Rohrleitungen während des Betriebs ermöglicht. Die Reinigungsintervalle lassen sich über eine spezielle Steuerung bedarfsorientiert einstellen. Das Dupur-System eignet sich grundsätzlich für stark pigmentierte und schwebstoffhaltige Abwässer und Prozessflüssigkeiten, beispielsweise in der Chemie- oder der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.
prozesstechnik-online.de/cav1211413
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de