Magnetische Wirkung. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Magnetische Wirkung

Anzeige

Siehe auch: Deltaferrit, Deltaferritmessung.

Die kennzeichnende magnetische Wirkung ist der Aufbau eines magnetischen Feldes, wobei es sich ursächlich um einen Permanentmagneten oder um ein elektrisch durch Induktion (stromdurchflossener Leiter) temporär aufgebautes elektromagnetisches Feld handeln kann. Auf magnetische bzw. magnetisierbare Stoffe werden im magnetischen Feld Kräfte ausgeübt. Bewegungen von solchen Stoffen im Magnetfeld in Richtung der magnetischen Feldlinie verursachen mechanische(n) Energieaufwand bzw. -abgabe.

Eine stromdurchflossene Spule induziert ein elektromagnetisches Feld. Bringt man in diesen elektromagnetischen Feldbereich einen ferromagnetischen Werkstoff ein, so hat das die physikalische Wirkung, die Feldstärke entsprechend zu verstärken (z. B. Eisenkern in einem Magnetfeld).

(Delta-)Ferritbezirke (Ferrit) in einer austenitischen (Austenit) Matrix haben ferromagnetische Eigenschaften und können so das Magnetfeld einer stromdurchflossenen Spule signifikant verstärken. Diese Induktionsverstärkung des Magnetfeldes im Vergleich zum Zustand ohne Einbringung der Ferritbezirke erlaubt eine Beurteilung der Ferritmasse und damit durch entsprechende Eichung Rückschlüsse auf Ferritmengen.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de