Startseite » Pharma » Verfahren mechanisch (Pharma) »

Separatoren für die Einwegverarbeitung von Zellkulturen

Mehr Flexibilität, weniger Reinigungsaufwand
Separatoren für Einweg-Zellkultursysteme

php05202347.jpg
Separatorsystem Cultureone von Alfa Laval für die biopharmazeutische Einwegverarbeitung Bild: Alfa Laval

Ausgehend von der bewährten Technologie der größeren Culturefuge-Modelle aus Edelstahl hat Alfa Laval mit Cultureone ein leistungsstarkes Separatorensystem für die biopharmazeutische Einwegverarbeitung entwickelt. Auch das Einwegsystem basiert auf einem vollständig hermetischen Designkonzept und bietet eine äußerst schonende Behandlung von Zellkulturen. Darüber hinaus gewährleistet das Konzept die sterile Behandlung des Systems und verhindert eine Luft-Flüssigkeits-Grenzfläche im Separator, um eine optimale Weiterbehandlung zu ermöglichen. Ein weiterer Vorteil ist der reduzierte Energieverbrauch des Separators. Alle produktberührenden Teile werden als Verbrauchsmaterial verstanden. Die Assemblies werden sterilisiert und gebrauchsfertig nach allen geltenden Industriestandards für die GMP-Produktion geliefert. Sie werden aus recycelbarem Material gefertigt und nach
jedem Gebrauch ausgetauscht. Kontaktkomponenten von Cultureone sowie Mehrzweckinstrumente und Automatisierung fertigt Alfa Laval selbst.

Alfa Laval Mid Europe GmbH, Glinde



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de